iTunes 10.1

Damit ihr euch dereinst das iOS 4.2 laden könnt und damit ihr über Airplay Filme zum Apple-TV "streamen" könnt und damit ihr mehrere wichtige Verbesserungen in Stabilität und Leistung habt, könnt ihr euch das Update über Systemaktualisierung laden.
 
Danach ist allerdings  alles wieder in Trauergrau. Daher geht man anschließend hierhin:
itunes10-1-derambert
http://erambert.me/itunes-109/
und lädt sich das aktualisierte Verschönerungsprogramm.
PING:
Apple schreibt:

Wichtige Mitteilung bezüglich Ping. Wir haben die Nutzungsbedingungen des iTunes Stores geändert, um Sie darüber zu informieren, dass Apple, wenn Sie das Social Network Ping von Apple für Musik aktiviert haben, auch Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer iTunes Bibliothek erheben, verarbeiten und nutzen wird, um Ihnen Empfehlungen über Ping zu erteilen. Wenn Sie Ping benutzen, willigen Sie ein, dass Apple solche personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen darf, um Ihnen Empfehlungen zu erteilen, wie beispielsweise Vorschläge zu anderen Nutzern, über die Sie auf dem Laufenden gehalten werden wollen, zu Konzerten und darauf bezogene Informationen oder zu anderen Produkten, die Sie vielleicht gerne kaufen würden. Wenn Sie nicht wollen, dass Apple Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer iTunes Bibliothek für Ping erhebt, verarbeitet und nutzt, können Sie Ping deaktivieren, sich von Ihrem iTunes Store Konto abmelden oder die Ping Sidebar ausblenden.
 
Ping lässt sich unter Einstellungen bei "Anzeigen" ausschalten und bei Kindersicherung deaktivieren. Dann ist man's los.

Snow Leopard 10.6.5

Mit dem Update auf 10.6.5 wird allerlei verbessert:
  • Verbesserte Zuverlässigkeit mit Microsoft Exchange-Servern
  • Verbesserte Leistung bei einigen Bildverarbeitungsvorgängen in iPhoto und Aperture
  • Verbesserte Stabilität und Leistung von Grafikprogrammen und Spielen
  • Beheben von Verzögerungen zwischen einzelnen Druckaufträgen
  • Beheben von Druckproblemen bei manchen mit AirPort Extreme verbundenen HP-Druckern
  • Beheben eines Problems beim Ziehen von Kontakten vom Adressbuch zu iCal
  • Beheben eines Problems, bei dem das Ziehen eines Objekts aus dem Stapel verursacht, dass das Dock nicht automatisch ausgeblendet wird
  • Beheben eines Problems, bei dem Informationen von Wikipedia nicht ordnungsgemäß im Lexikon dargestellt werden
  • Verbesserte Leistung von MainStage auf bestimmten Mac-Systemen
  • Beheben von Abstandsproblemen mit OpenType-Schriften
  • Verbesserte Zuverlässigkeit mit einigen Bluetooth-Braille-Bildschirmen
  • Beheben eines VoiceOver-Problems beim Surfen auf einigen Websites mit Safari 5

10.6.5 findet ihr als Combo-Update hier.
Mit dem Update werden einige Mail-Zusätze nicht mehr funktionieren! Wer zur verbesserten Ansicht von Mail Widemail oder Letterbox verwendet findet die Anpassungen für 10.6.5 hier:
1. Widemail: http://widemailplugin.com/
2. Letterbox: http://harnly.net/software/letterbox/

iTunes: Update

Farbig wie iTunes 9
Mit iTunes letztem Update sind natürlich auch die wunderbaren Farbumstellungen wieder verschwunden. Es ist nötig die aktualisierte Version von iTunes109 zu laden: Damien Erambert | "iTunes 109"
iTunes-Logo
Wer sein Symbol auch verändert hatte, sollte vorher den Paketordner öffnen (rechte Maustaste) und das "iTunes.icsn" auf den Schreibtisch kopieren.

Diverses zum Aktualisieren

1. Carbon Copy Cloner
Wichtiges Programm zum Kopieren gesamter Systeme und Platten. Version 3.3.4. LINK
2. Cyberduck
Wichtiges Programm zum Hochladen via FTP und so weiter. Version 3.6.1.  LINK
3. Firefox
Einer von vielen Browsern. Betaversion 40b5 LINK
Gleichzeitig auch der freie E-Mailer Thunderbird. Version 3.1.3. LINK
4. Google Chrome
Einer von vielen Browsern. 6.0.472.55 LINK
5. iWeb
Teil von Apples iLife-Suite. Version 3.0.2 LINK
6. Safari
Einer von vielen Browsern. Wegen Sicherheitslücken Version 5.0.2 LINK
7. Toast Titanium
Beliebtes Brennprogramm mit üppigen Fähigkeiten. Version 10.0.8. LINK (Achtung! Dieses an sich nicht ganz preiswerte Programm gibt es gerade in einer Promotionaktion für weniger Geld)