Flip4Mac 2.4.2.4

Verbesserungen im Interpretations-Modul für Browser und Quicktime. WMV und das Silverlight-Modul werden getrennt installiert.

flip4mac-update

Zu haben hier:
http://www.macupdate.com/app/mac/17787/flip4mac-wmv-player

Photoshop 6 testen

3Logos-adobesuite2012
Neue Symbole gibt es für die nächste Adobe-Suite. Lightroom 4 (Link zur Adobe-Seite) kam bereits vor gut zwei Wochen in einer frischen Version auf den Markt. Um der Preis an den vom Konkurrenzprodukt Aperture (kostet im App-Store 62,99 €) anzupassen, kostet Lightroom 4 nur noch 130 Euro, als Update 74 Euro.

Photoshop 6 ist nun in der Betaversion für jeden zum Testen herunterladbar. Dazu gibt’s auch noch Bridge im Paket. Das Programm ist solange kostenlos, bis die Endversion fertig ist, was ungefähr im Sommer sein dürfte. Link zum Herunterladen. Anmerkung: beim Installieren nicht auf INNTAL klicken, sonst fragt es nach der seriennummer, sondern auf TRY!!!!

PS6-a

Ein schickes neues Erscheinungsbild ist das erste, was ins Auge springt. Die Hintergrundfarbe der Arbeitsfläche lässt sich, wie bei Bridge, einstellen. Auch auf hell.
Skalieren und drehen sind wie in Lightroom neu gemacht, das Inhalts-sensitive Auffüllen ist verbessert worden. Ganz neu ist ein Filter für den zur Zeit beliebten „Tilt-Shift“ Effekt (Spielzeugeisenbahn-Fotos), bei dem Bereich des Fotos in Unschärfe getaucht sind.

PS6-tiltshift

Schnäppchenjagd

Drei Programm-Bündel locken zur frühlingshaften Schnäppchenjagd. Möglicherweise ist für den einen oder die andere etwas Nutzbringendes dabei.

1. Maclegion enthält
Billings Pro, Kinemac (!), Moneywell, Hydra Pro, Circus Ponies Notebook (!), Garage Sale, Home Inventory, My Living Desktop, App Tamer, What Size
Wert: über 800,00. Preis: 49,99
maclegion-spring
LINK

2. MacUpdate Bundle enthält
VMWare Fusion (!), Drive Genius (!!), PDFpen, Forklift, Typinator, Desktop Shelves, Snapheal, Boom, Phone to Mac, Star Wars TFU, Worms Special Edition
Wert: 378,-. Preis: 49,99
macupdate-spring
LINK

3. Bundle Hunt enthält
Rapidweaver (!), Motioncomposer Mac (!), FX Studio Pro Mac (!), Fantastical, ExpanDrive, KeyCue, IconBox2, Display Maestro
Wert: 371,-. Preis: 49,99
bundlehunt-spring
LINK

(Alle Preise in der Währung der Vereinigten Staaten. Programme mit Ausrufezeichen: die hätte ich gerne mal irgendwann bzw. die habe ich schon aus früheren Bündeln und finde sie nützlich.)

iDisk ade!

Noch vor Jahresmitte ist es aus mit der iDisk. Was dann? Apple hatte bekannt gegeben, dass über die freien 5 GB hinaus weiterer Speicherplatz ein wenig kosten wird (ca. 16 Euro für weitere 10 GB, 32 für 20 und und 80 für 50 GB). Doch es steht nirgendwo, dass man eine "Platte" zum Sichern von Daten hat. Wem Mail, Photos, Adressbuch, Kalender und gekaufte Musik langt, der braucht sich keine Gedanken zu machen. Wer Online Speicher braucht und Dateien auf mehreren Geräten zugänglich haben will, braucht Lösungen.

Dropbox-Logo
1. Dropbox
Synchronisiert 2 GB für umsonst auf verschiedenen Geräte einschließlich iPhone / iPad. Durch Anwerben weiterer Kunden bekommt man Speicherplatz geschenkt - bis zu 8 GB kann man sich so zusammenverdienen. Danach greifen verschiedene Paketlösungen: zum Beispiel 50 GB für 9,99 Dollar im Monat. Dropbox scheint zur Zeit das beliebteste System zu sein, es ist schließlich systemunabhängig und richtet sich stationär auf allen angeschlossenen Rechnern mit einer Minisoftware ein. Zusätzlich punktet die Dropbox mit dem neuen Camera-Upload und automatischer Fotogalerien über den Ordner Photos. Informationen, Programm und Anmeldung: www.dropbox.com
Die
iPad / iPhone App gibt's in iTunes.

sugarsync_logo
2. Sugarsync
Du bekommt erstmal 5 GB freien Speicher für umsonst. Wenn du mehr willst: z.B. 30 GB für 49,99 Dollar, 60 GB für 99,99. Sugarsync richtet sich auf allen angeschlossenen Rechnern ein und bietet zur Schnellsynchronisation einen "Magischen Aktenkoffer". Alle Dokumente die darin liegen werden sofort mit denen in anderen Rechnern synchronisiert.
Information, Programm und Anmeldung:
www.sugarsync.com
Die
iPad / iPhone App gibt's in iTunes.

mydrive-logo
3. myDrive
Schweizer Onlinespeicher. Kostenlos sind schon mal
2 GB. Ein Gastbenutzer ist kostenlos dabei. Über WebDAV lässt sich die "Platte" über Finder > Gehe zu > mit Server verbinden mounten. Zusätzlicher Speicher wird pro GB abgerechnet (Preise). Auch für mehr als 1 Gastbenutzer zahlt man ein wenig dazu. Informationen und Anmeldung: http://www.mydrive.ch/

CloudMe_logo
4. CloudMe
CloudMe war vor Apples Auftreten Namensinhaber von iCloud. Sie bieten umsonst 3 GB an, di eDateigröße ist dabei auf 150 MB beschränkt. 25 GB kosten 49,99 Dollar im Jahr, 100 GB kriegst du für 99,99 im Jahr und hast kein Limit in der Dateigröße.
Über WebDAV kannst du eine "Platte" immer offen halten. Das geht über den Finder > Gehe zu > Mit Server verbinden. Dort
http://webdav.cloudme.com/benutzername eingeben, Registrierter Benutzer auswählen, Passwort bereithalten. Ungefragt bekommt man auch noch eine Mailadresse (benutzername@cloudme.com). Mobil funktioniert es natürlich auch (Link zu iTunes).

strato-hidrive
5. Strato
Auch Strato bietet kostenlosen Onlinespeicher an. Für umsonst gibt es 5 GB. Hier kann man sich anmelden: https://www.free-hidrive.com/ger/
Für 100 GB werden 9.90 Euro monatlich fällig, für 500 GB zahlt man 29.90 im Monat. Das ist offensichtlich ein Schnäppchen. Auch die "Platte" von Strato lässt sich via WebDAV auf dem Schreibtisch mounten.

Anmerkung: Es gibt noch mehr Anbieter! Dieses ist nur eine subjektive Auswahl. Alle Preisangaben ohne Gewähr.