Apple

Schlüsselnote 11. Juni 2012

macpro-keynote

Anschauen:
hier oder als iTunes-Podcast hier ladbar.

Der Berg-Löwe

Das neue Betriebssystem 10.8, der Berg-Löwe, ist im Juli fertig und wird rund 15,99 Euro kosten. (
Link)

iOS6
Das neue Betriebssystem für mobile Geräte, iOS 6, wird erst im Herbst fertig.

Mac Books
Die neue Generation der MacBooks Pro hat ein Retina-Display - wenn gewünscht. (
Link) Damit erreicht man eine Auflösung von 2880x1800 Pixel. (Uff. So gut kann ich gar nicht schauen...) Integriert ist nun auch USB 3.0 (2 Stück) - kompatibel zu USB 2.0, eine wesentliche Geschwindigkeits-Verbesserung gegenüber dem vorherigen USB. Standard ist jetzt ein eingebauter Thunderbolt-Anschluss (2 Stück); einen Firewire-Adapter kann man dazukaufen. Firewire, Ethernet und optisches Laufwerk sind entfallen. Das neue MacBook Pro ist dünner. Die Preise variieren je nach Modell und verbauter Platte bzw. SSD-Speicher. Der Netzteil-Anschluss ist kleiner geworden.
Kauft man eines ohne Retina-Display hat man neben Thunderbolt und USB 3.0 auch noch Firewire und Ethernet

Das
Macbook Air ist schneller geworden. (Link)

Die kleine
Aiport-Express-Station wurde optisch frisch überarbeitet und gleicht dem AppleTV - nur in weiß. (Link)

Die beste Nachricht: Unterm Tisch steht auch noch was!


macpro-12fach

Still und leise sind auch die
MacPro-Modelle überarbeitet, also kräftiger und schneller geworden. Das wurde auf der Keynote zwar nicht zum Thema gemacht, aber die neuen Geräte sind im Apple-Store erhältlich.
Bis zu 12 Kerne können nun miteinander darin werkeln. Den Arbeitsspeicher kann man bis 64 GB aufbrezeln. 8 TB Festplatten-Gesamtplatz sind möglich. Thunderbolt und USB 3.0 sind aber noch nicht verbaut. (
Technische Ausstattung)
Preise für Standardkonfiguration 2599,00 und 3899,00 Euro

Berglöwe (= 10.8)

Noch gar nicht so lang auf dem Markt, überholt sich der Löwe (Lion 10.7) schon wieder selbst. Ein Berglöwe, wie er vorab genannt wird, ist im Ansprung.

os-mountainlion-screen

Die Marketingabteilung bei Apple meinte, es gäbe so viele Neuerungen und Weiterentwicklungen im Hause Apple, dass man nicht wieder so lange warten wolle, um sie auf den Markt zu bringen.
Bei Heise-de wird aber auch erwähnt, das Erscheinen des neuen Betriebssystems 10.8 zum Sommer 2012 hat auch zu tun mit der Einführung von Windows 8.

Neuerungen unter anderem:
Verbesserungen mit iCloud - Messages (gibt’s schon als Beta) - Reminders (Erinnerungen, quasi To-Do-Listen) - Notizen (siehe iPhone) - Benachrichtigungen (siehe iPhone) und weiteres.
(Lesestoff hier)
Die Verknüpfung und Synchronisierung zwischen den iOS-Geräten und dem Mac wird damit noch mehr festgezurrt. Ein Video mit ein paar Neuerungen ist hier zu finden.
Neu wird jedenfalls auch sein, dass Software-Aktualisierungen aus dem Apfelhause in Zukunft über den Appstore laufen werden.

Gatekeeper
nennt sich ein neues Sicherheitstor, mit dem bestimmt werden kann, welche Anwendungen überhaupt geladen werden können - nur aus dem Appstore, oder alle wie jetzt.

Was ist ein Mountainlion?
Nach Auskunft von Wikipedia, handelt es sich beim Berglöwen um einen Felis concolor, auch Silberlöwe oder Kuguar genannt. Und das bedeutet nichts weiter als PUMA. (Wikipedia) Und genauso, nämlich Puma, hieß bereits das Betriebssystem 10.1 - aber es handelt sich bei 10.8 wohl eher um einen Arbeitstitel.

Passt meiner noch?
Auf TUAW ist eine Liste von Rechnern zu finden, auf denen der Berglöwe nicht mehr laufen wird. Leselink

One more thing...
daschauher