Tipps

Tipp beim Umzug auf iOS5

Mach dein Gerät erstmal richtig leer!
Bei der Umstellung auf das neue iOS werden alle auf dem iPhone bzw. iPad befindlichen Dateien zuerst ausgelagert und hinterher wieder draufgespielt. Wer also sein iPhone pickepacke voll hat mit Programmen, Filmen, Musik, Podcasts etc. wird länger auf das Ende der Installation warten. Der Installtationsprozess selber ist schon recht aufwendig. Aber das Zurückspielen dauert halt fast noch eine volle Ewigkeit. Also: alles was sich später wieder draufspielen lässt, erstmal runter.

Die Farbe ist wieder zurück!

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis ein Modul herauskommt, das dem tristen Grau der Seitenleiste in Lion ein Ende bereitet und die farbigen Icons wieder aktiviert.
ColorfulSidebar 1.0 vom CVZ-Team macht dies möglich:
http://cooviewerzoom.web.fc2.com/

farbige-seitenleiste-lion

Zusätzlich muss man
Simbl aktiviert haben. (Baustein, um Code in Cocoa-Programmen zum Laufen zu kriegen.)
ColorfulSidebar
gibt es hier. Oder hier.
Simbl findet man
hier.

Dahinein gehört das Modul: Library>ApplicationSupport>SIMBL>Plugins
(entweder in deine eigene Library oder für den ganzen Rechner in die Hauptlibrary.
plugin-dahin
Abschließend muss der Finder neu gestartet werden. (Mit der gedrückter Alt-Taste auf das Finder-Symbol im Dock klicken oder den Rechner neu starten).
ColorfulSidebar ist kostenlos.

Lion: Ein- und Ausschalten von Funktionen

1. Systemeinstellungen
Was manchen nervt ist das Nicht- oder Doch-Vorhandensein des Scroll-Balkens. Er kann "immer" angezeigt werden (Systemeinstellungen Allgemein)
system-scrollbars

2. Lion-Tweaks
Das Spenden-Programm LION TWEAKS von von Frederik W, bietet noch weitere Möglichkeiten zur Anpassung von Lion:
lion-tweaks
Enable repeating keys (roter Rahmen): Wenn man länger ein und dieselbe Taste drückt, kommt unter Lion nur ein einziger Buchstabe raus. Schlecht, wenn man mal eine Zeile voller o oder * braucht.
Der Ledereinband von Adressbuch und Kalender gefällt auch nicht jedem. (Grüne Kiste). Achtung! Hier wird ein Installationsprogramm aufgerufen.
Gelbe Umrahmung: das Hervorspringen von neuen Fenstern aus der Mitte des Bildschirms, die kleine Lesebrille in Safari und die permanente Einmischung der Rechtsschreibprüfung.
Programm gibt's hier: http://www.ifredrik.com/applications/
 

Lion: Wo sind denn die Rollbalken?

Gute Frage. Apple hat das Erscheinen an das iOS angepasst.
Systemeinstellungen > Allgemein. Man kann sie sich immer einblenden lassen, oder nach Bedarf nur, wenn man Scrollen möchte oder je nach Eingbegerät - heißt Trackpad u.s.w.
allgemein-fensterverhalten
Übrigens habe ich mir dort auch die Symbole der Seitenleiste wieder kleiner gestellt.

Lion: Der Vorleser heißt Yannik

Bis vor Kurzem hat man sich das Einschalten der Sprachausgabe schenken können. Ein amerikanisches Kau-Derwelsch ertönte und war kein Wohlklang für die Ohren. Da hat sich was getan.
Normal bespricht uns noch der Amerikaner Alex:
normal-spricht-alex
Den werden wir ersetzen. Systemeinstellungen > Sprache > Sprachausgabe: Das Klappfeld ausklappen und anpassen wählen. Nun öffnet sich der große weite Ozean der Sprachen. Männlein, Weiblein, alles in Liste beieinander was Rang und Namen hat. "Sangeeta" zum Beispiel überrascht uns mit  einem indischen Englisch-Akzent der nettesten Art. Für Deutschland stellen sich neben Yannik auch Steffi und Anna vor.
stimmen-nachladen
Man kann nun die Stimmen seiner Wahl nachladen; das herunterladen kann ein Weilchen dauern. Aber es lohnt die Müh. Nun spricht Yannik. (Man markiere mal einige Absätze in Safari und wähle mit der rechten Maustaste Sprachausgabe. Ihr werdet überrascht sein.
jetzt-spricht-yannik

Lion: Immer diese alten Fenster

Für die einen ein Segen, für andere lästig. Wer ein Programm beendet oder den Rechner ausschaltet, und danach wieder einschaltet, findet das zuletzt geöffnete Fenster wieder. In Safari kriegt man so, was zuletzt schon zu lesen da war, noch einmal präsentiert. Ganz nett, aber wie wird man das wieder los?
Systemeinstellungen > Allgemein:
wiederherstellen-fenster
Das kann man wegklicken.

Lion-Umstieg: Neues Fenster

Das ist eine Einstellung, die sehr gewöhnungsbedürftig ist:
neues-fenster
Gottseidank geht da was auszuklappen und man kann einen anderen Ordner wählen als "Alle meine Dateien".
Wo wird das eingestellt? Klicke auf den Schreibtisch und drücke Apfel+Komma (oder im Menü Finder > Einstellungen).

Lion-Umstieg: vorher erledigen!

Bevor ihr auf das neue Betriebssystem LION umstellt, solltet ihr ein paar Sachen erledigen:
1. Update: Der Migrationsassistent (das ist der, der die persönlichen Einstellungen überträgt) braucht eine Aktualisierung. Auf jeden Fall die Sofotware-Atkualisierung durchlaufen lassen!!!
2. Festplatte aufräumen und nicht benötigten Quatsch und Altbestände auf cDs oder dVDs wegbrennen.
3. Rechte reparieren und Caches löschen (geht zum Beispiel mit Onyx)
4. Mit dem Carbon Copy Cloner auf einer anderen Festplatte eine komplette Kopie des SnowLeopards anfertigen. (Die Festplatte sollte mit dem Festplattendienstprogramm "bootbar" gemacht worden sein!)
5. Nach der kompletten Kopie des "alten" SnowLeopards testweise das Startvolume wechseln und schauen ob alles funktioniert hat.
6. Da Lion nicht mehr die LIBRARY aus deinem Benutzerordner darstellt, sollte - wer damit zu arbeiten pflegt - sich den Library-Ordner vorher in die Seitenleiste ziehen. Dann ist er auch anschließend wieder da. (Andernfalls muss man später ein Terminalfenster öffnen und folgendes eingeben: chflags nohidden ~/Library
7. Es gibt einen Haufen Updates: iWorks, Safari, iTunes. Die kann man alle schon vorher machen. Die neuen Lion-Einstellungen kommen erst bei 10.7 zum tragen.
 
Welche Programme laufen und welche laufen nicht unter LION???
Erstmal alles, was das Hilfsprogramm "Rosetta" benötigt hatte. Das war das Programm mit dem man PPC-Programme zum Laufen brachte.
Hier gibt es dann eine Liste (wird ständig bearbeitet) was funktioniert, was mit Fehlern funktioniert und was garned will:
http://roaringapps.com/apps:table

Alltagstastaturkürzel-Auffrischwissen: ALT

Die Alt-Taste wird gedrückt ...
1 ...und Buchstabe "L": das ett-Zeichen
2 ...und Großtaste und Plus (+): Apfelsymbol im Text
3 ....und Apfel oben links in der Ecke: der Systemprofiler wird geöffnet
4 ...und Lautsprecher-Symbol rechts oben in der Menüleiste: die Ein- und Ausgabequellen erscheinen
5 ...und Time-Machine-Smbol oben rechts: eine Übersichts-Liste von den gemachten Backups erscheint
6 ...und Airportsymbol oben rechts: alle benachbarten Netze werden angezeigt
7 ...und Auge-Symbol für "Übersicht", wandelt sich in Diashow-Pfeil: alle Fotos in diesem Ordner werden sofort als Übersichts-Diashow bildschirmgroß präsentiert
8 ...und kleines Ausklapp-Dreieck im Finder: alle Unterfenster werden ebenfalls aufgeklappt
9 ...und roter Fensterknopf: alle Fenster werden sofort gechlossen
10 ...und gelber Fensterknopf: alle Fenster werden ins Dock transportiert
11 ...und iTunes, iPhoto, Aperture im Dock starten: man kann eine andere Mediathek wählen.